Gebühren - SHZ - Stiftung Homöopathie Zertifikat

Stempelbestellung als Therapeut mobil

Hier können Sie als SHZ-zertifizierter Therapeut den Zertifikatsstempel in digitaler Form bestellen. Diesen digitalen SHZ-Stempel senden wir Ihnen per E-Mail in den Dateiformaten *.gif, *.tif, *.jpg, *.eps und *.bmp zu.

Die Kosten in Höhe von 18,00 € buchen wir von dem bekannten Konto ab. Bitte vergessen Sie nicht, die Frage nach vorliegender Einzugsermächtigung mit "ja" zu beantworten.

Stellen Sie auch sicher, dass Ihre E-Mail-Aadresse und Ihre SHZ-Stempelnummer im unten stehenden Formular korrekt eingetragen sind. Ein Versand der Stempeldateien ist sonst nicht möglich.


 Vorname und Name *
 Strasse und Hausnummer *
 PLZ und Ort *
 SHZ-Stempelnummer *
 E-Mailadresse *
 Einzugsermächtigung erteilt ?
 


(*) Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden


Gebühren für die Therapeuten-Zertifizierung

Zertifikats-Prüfung

Prüfungsgebühr für Absolventen akkreditierter Schulen    451 €
a) Einschreibegebühr    178 €
b) Schriftliche Prüfungsgebühr    273 €
Prüfungsgebühr für Absolventen anderer Schulen und Autodidakten    679 €
a) Einschreibegebühr    178 €
b) Schriftliche Prüfungsgebühr    273 €
c) Mündliche Prüfungsgebühr aller drei Teilgebiete (s. Ziff. 3.1g)    228 €
Nach-/ Wiederholungsprüfung   
- Mündliche Nachprüfung eines Teilgebietes    178 €
- Schriftliche Nachprüfung eines Teilgebietes    178 €
- Schriftliche Wiederholungsprüfung aller drei Teilgebiete    356 €
Zertifikatsstempel im Falle der Zertifizierung      30 €
Anforderung fehlender Unterlagen/ Rücksendung von Originalunterlagen      12 €
Rücktritt von der Anmeldung   
- bis 3 Wochen vor dem Prüfungstermin    178 €
- weniger als 3 Wochen vor dem Prüfungstermin    451 €
Die endgültige Zertifizierung nach erfolgreicher Supervisionszeit ist kostenlos     0 €
Bei Nichtbestehen der Prüfung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren.

 


Antrag zur Zertifizierung für langjährige oder anderweitig zertifizierte Therapeuten

Einmalige Gebühr für die Bearbeitung und Zertifizierung (inkl. Stempel) 300 €

 

Antrag auf Verlängerung des Homöopathie-Zertifikats für Therapeuten

Die Gebühr für die Nachzertifizierung alle zwei Jahre beträgt: 100 €

 


Mit der Nachzertifizierungsgebühr werden neben den Überprüfungs- und Verwaltungskosten vor allem die Öffentlichkeitsarbeit der SHZ und die Weiterentwicklung der Qualitätskonzepte finanziert.

Gebühren Akkreditierung

Die einmalige Gebühr für die Bearbeitung und Akkreditierung richtet sich nach der durchschnittlichen Teilnehmerzahl pro Jahr der letzten 5 Jahre:

bis zu 25 Teilnehmern:   550,00 €

bis zu 50 Teilnehmern:   750,00 €

ab 51 Teilnehmern:        900,00 €

Die Gebühr für die Nachzertifizierung alle zwei Jahre beträgt:

bis zu 25 Teilnehmern:   120,00 €

bis zu 50 Teilnehmern:   180,00 €

ab 51 Teilnehmern:        240,00 €

Mit der Nachzertifizierung wird neben den Überprüfungs- und Verwaltungskosten vor allem die Öffentlichkeitsarbeit und die Weiterentwicklung der Qualitätskonzepte finanziert.

Gebühren für die Therapeuten-Zertifizierung

Zertifikats-Prüfung

Prüfungsgebühr für Absolventen akkreditierter Schulen: 451 €

a) Einschreibegebühr: 178 €
b) Schriftliche Prüfungsgebühr: 273 €

Prüfungsgebühr für Absolventen anderer Schulen und Autodidakten: 679 €

a) Einschreibegebühr: 178 € 
b) Schriftliche Prüfungsgebühr: 273 € 
c) Mündliche Prüfungsgebühr aller drei Teilgebiete (s. Ziff. 3.1g):  228 €    

Nach-/ Wiederholungsprüfung   

- Mündliche Nachprüfung eines Teilgebietes: 178 €
- Schriftliche Nachprüfung eines Teilgebietes: 178 €
- Schriftliche Wiederholungsprüfung aller drei Teilgebiete: 356 €

Zertifikatsstempel im Falle der Zertifizierung: 30 €

Anforderung fehlender Unterlagen/ Rücksendung von Originalunterlagen: 12 €

Rücktritt von der Anmeldung

- bis 3 Wochen vor dem Prüfungstermin: 178 €
- weniger als 3 Wochen vor dem Prüfungstermin: 458 € 

Die endgültige Zertifizierung nach erfolgreicher Supervisionszeit ist kostenlos: 0 €

Bei Nichtbestehen der Prüfung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren. 

Antrag zur Zertifizierung für langjährige oder anderweitig zertifizierte Therapeuten

Einmalige Gebühr für die Bearbeitung und Zertifizierung (inkl. Stempel): 300 €

Antrag auf Verlängerung des Homöopathie-Zertifikats für Therapeuten

Die Gebühr für die Nachzertifizierung alle zwei Jahre beträgt: 100 €

 

Als Schule

Informationen zu Auftritt und werblicher Verwendung der SHZ-Akkreditierung von Ausbildungsgängen

Wir machen darauf aufmerksam, dass Hinweise auf die SHZ-Akkreditierung im Auftritt und bei der Werbung durch Schulen vollumfänglich dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb - UWG - unterliegen, welches insbesondere unlautere, irreführende und täuschende Werbung untersagt.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass sich Schulen-Akkreditierungen durch die SHZ grundsätzlich nur auf solche Homöopathie-Ausbildungsgänge beziehen, die den Anforderungen der SHZ nachweislich und in vollem Umfang entsprechen. Dies hat einige Konsequenzen für solche Schulen, die unterschiedliche Kurse anbieten:

1. Schulen, die neben Homöopathie-Ausbildungen auch Anderes anbieten (sonstige Therapieverfahren, Heilpraktiker-Prüfungsvorbereitung etc.) haben sicher zu stellen, dass Hinweise auf SHZ-Akkreditierungen nur mit der angebotenen Homöopathie-Ausbildung in Verbindung gebracht werden können. Möglich und von uns empfohlen ist der Passus "als Homöopathie-Schule von der SHZ akkreditiert".

2. Schulen, die unterschiedliche Homöopathieausbildungen in unterschiedlichen Varianten anbieten, von denen nur einige zertifiziert sind, haben ebenfalls für einen eindeutigen Auftritt zu sorgen. Möglich und von uns empfohlen ist der Passus "für den XYZ-Kurs als Homöopathie-Schule von der SHZ akkreditiert".

Dies gilt gleichermaßen für Webauftritt, Schriftsachen, Schilder, Anzeigenwerbung und sonstige Unterlagen. Werbliche Abbildungen des SHZ-Siegels sind ggfs. mit einem geeigneten Untertitel zu versehen, z.B.  „SHZ-akkreditierte Ausbildung“. Da jede missverständliche oder irreführende Anwendung von SHZ Akkreditierungen negativ auf die SHZ zurückfällt und dieser insgesamt Schaden zufügen kann, behält die SHZ sich vor, Akkreditierungen in solchen Fällen zu widerrufen oder im Wiederholungsfall zu verweigern.

Unsere Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Benutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen